Britta Zangen

Britta Zangen (geb. 1947 in Düsseldorf) arbeitete zunächst als Modezeichnerin, kam zum Studium über die "Zulassung zum Hochschulstudium ohne Reifezeugnis", erwarb das Erste und Zweite Staatsexaen in Englisch und Französisch und leitete anschließend die Internationale Bibliothek und das Lern- und Traingszentrum der Volkshochschule Düsseldorf. Mit Anfang 40 kehrte sie an die Universität Düsseldort zurück, um in Anglistik zu promovieren, und arbeitete dort mehrere Jahre als Lehrbeauftragte für englische Literatur.

Sie ist Herausgeberin von Feministische Utopien, Frauen und Macht und dem Buch 50+ und endlich allein