Tod am Altar in Marialinden

Sascha Süß

Der Pfarrer bricht im Dom von Marialinden tot am Altar während der Heiligen Messe zusammen – mitten

im Advent vor aller Augen. Da der Tod während des Gottesdienstes geschah, es keine Gewalteinwirkung gabund sich zudem kein Gift im Messwein findet, gehen alle von einem natürlichen Tod aus.

Nur seine Schwester nicht. Ihr gelingt es, Kommissar Oliver Böll, der von Köln ins Bergische Land strafversetzt wurde, davon zu überzeugen, dass es sich um einen Mord handelt. Es beginnen äußerst komplizierte Recherchen, deren dunkle Wege den Kommissar in die rechtsradikale Szene wie in Kirchenkreise führen. Der Fall bringt den engagierten, aber auch genussfreudigen Kommissar an den Rand seiner physischen und psychischen Kräfte. Ein spannender Krimi mit viel Lokalkolorit, wie geschaffen, um es sich mit ihm auf dem Sofa in der dunklen Jahreszeit gemütlich zu machen.

Ein Krimi aus dem Bergischen Land

Erscheinung 12/2017 - 220 Seiten - 11.80 Euro - ISBN 9783947438044